fotolia_47708003.jpg
fotolia_46545618.jpg
fotolia_33181759.jpg
fotolia_44797814.jpg

Wanderrate (Rattus norvegicus)

Die Wanderratte ist in unseren Breitengraden die am häufigste vorkommende Rattenart und ihre bekannte Bezeichnung als Kanal- oder Wasserratte erklärt ihre Vorliebe für das Wasser.

Man findet sie an Gräben, Flüssen, Bächen, und in der Kanalisation. Sie halten sich gerne in Bodendeckern in dem Bereich von Müllhäuschen auf. Die Tiere können eine Länge von

26 cm erreichen. Der Schwanz ist mit bis zu 20 cm immer kürzer wie der Körper. Das Fell hat eine Graubraun bis rötlichbraune Färbung die auf der Bauchseite hellgrau bis Weiß wird.

Die Tiere haben zwei bis drei Würfe mit durchschnittlich bis zu 8 Jungen im Jahr. Die Wanderratte ist bekannt für ihr soziales Verhalten im Rudel, ihre Intelligenz und Misstrauen.

Wanderratten sind Allesfresser und verursachen erhebliche Schäden an Lebens- und Futtermitteln sowie Verunreinigungen durch Kot und Urin. Unter anderem können sie große Schäden durch Nage- und Fraßtätigkeiten an Material verursachen.

Copyright © 2018 Pegasus Schädlings- und Ungezieferbekämpfung in München. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.