fotolia_37532259.jpg
fotolia_45400877.jpg
fotolia_33181759.jpg
fotolia_44433578.jpg

Hausmaus (Mus musculus, Mus domenticus)

Die Hausmaus lebt bevorzugt in trockenen Gebäuden, kann sich aber gut anderen Bedingungen sehr schnell anpassen. Sie hat eine Körperlänge von ca. 10 cm und einen etwa gleichlangen Schwanz. Ihr Fell besitzt eine dunkelgrau bis schwärzliche Färbung an der Oberseite und wird nach unten hell grau. Typisch sind die großen Ohren und Augen. Hausmäuse bilden kleine Familiengruppen die aus einem Männchen und mehreren Weibchen bestehen. Ein Weibchen kommt im Jahr auf ca. 5-8 Würfe mit durchschnittlich 6 Jungen.

Die Fraßgewohnheiten bestehen aus abwechslungsreicher Mischkost in Form von pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln.

Da die Hausmaus zu den Nagetieren gehört verursacht sie Fraßschäden an Gegenständen wie Kabeln, Papier, Textilien usw. die ihr u.a. zum Nestbau dienen. Zusätzlich können verschiedene Krankheiten durch Kot, Urin und angefressene Lebensmittel übertragen werden.

Copyright © 2018 Pegasus Schädlings- und Ungezieferbekämpfung in München. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.